„Wo Feuer ist, da ist auch Rauch.“

Selten findet man aber dies in einem Bild – ohne das Photoshop hier im Übermaß eingesetzt wurde. Geheimnis des Lichts: wie kann die Flamme noch zu sehen sein – obwohl doch schon (oder auch) der Rauch des gelöschten Zündholzes zu sehen ist ? Für mich ist hier eindeutig die Faszination, das Licht und den Rauch in eine einzige Aufnahme zu bannen. Wie das geht ? Der Trick hierbei ist eine lange Belichtungszeit, ein dunkler Hintergrund, der Einsatz eines Blitzgerätes und etwas Übung.

Fotograf: Stefan Meier. Ich fotografiere seit 1984. Anfangs mit einer analogen Minolta xg1, später mit dem Umstieg auf digital wechselte ich zu Canon, aktuell D60. Faszinierend finde ich die Welt der Macro-Fotografie sowie das Beschäftigen mit immer neuen Themen im Fotoclub.

Link zum Ausstellungskatalog