Der Fotoclub ist auf Twitter unter @vhsfotoclublauf zu finden.


Die Jubiläumsausstellung X vhsfotoclub-lauf.de ist in der Geschäftsstelle der VHS Unteres Pegnitztal zu sehen.


Für alle, die den Newsletter nicht (mehr) haben:

Hallo liebe Fotobegeisterte,

im Januar treffen wir uns am 18.01.2020 zur großen Bilderflut in der VHS. Ein Nachmittag nur zum Betrachten der Bilder des vergangenen Jahres. Wer an der Bilderflut teilnehmen möchte, wählt aus den bei unseren Ausflügen, den Jubiläumsworkshops oder den Aufgaben gemachten Bildern maximal 6 Stück aus und schickt sie mir per Mail.
Bitte die Bilder in 
euername_bilderflut2019_nr.jpg benennen.
 
Wer möchte, schreibt auch noch dazu, dass die Bilder auf unserer Website veröffentlicht werden sollen/können. Bitte denkt dabei daran, das Bild muss von euch sein 🙂 und wenn Menschen erkennbar abgebildet sind, braucht ihr die Zustimmung dafür.
 
An dieser Stelle sei auch noch einmal an unsere Dateikonventionen erinnert. Lange Seitenlänge 1980 Pixel bei 80% JPG-Qualität.
 
Ein neues Quartal bringt eine neue Aufgabe, sie lautet: ungewisser Weg.

Alle Infos aus dem Newsletter wie immer zum Nachlesen unter
https://www.vhsfotoclub-lauf.de/aktuelles.

Alle Einzelheiten zu den jeweiligen Treffpunkten findet ihr wie immer im Kalender. (Link)

Wer in die Signalgruppe (Online-Messaging) aufgenommen werden möchte, meldet sich bitte direkt bei mir. Signal ist das datenschutzkorrekte Whatsapp ohne Übermittlung an Facebook.

Viele Schöne Bilder wünscht

Werner


Ausstellungen und Informationen anderer Fotoclubs:

Derzeit gibt es da nichts.


Bei unseren Treffen haben wir uns immer wieder über kleine und große Reparaturen unserer Fotoausrüstung berichtet. Das ging von der Verfärbung der Belederung bis zur Zerstörung des Objektivanschlusses infolge einer Sturzeinwirkung. Nachdem zwischenzeitlich einiges zusammen gekommen ist und auch nicht immer alle dabei sein können, wollen wir an dieser Stelle unsere positiven und ggf. negativen Erfahren zusammen tragen. Diese sind natürlich rein subjektiv und auf den Einzelfall bezogen. Aber, sie sind selbst erlebt, werden nicht mit Sternen ausgezeichnet und sind nicht gekauft.
Hier geht es zu den Berichten